Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offene Diskussionsrunde „Landesgartenschauen in Schleswig-Holstein – Erfahrungen und Perspektiven“

Veranstaltungsort

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek,

Google Karte anzeigen


Landesgartenschauen sollen strukturfördernd wirken und der jeweiligen Stadt zu größerer und bleibender Attraktivität verhelfen. Während Bayern und Baden-Württemberg Landesgartenschauen bereits seit 1980 regelmäßig durchführen, gab es in Schleswig-Holstein bisher erst drei Gartenschauen: Schleswig (2008), Norderstedt (2011) und Eutin (2016). Im Rahmen der Initiierung und Umsetzung ergaben sich nicht nur in Schleswig-Holstein regelmäßig Diskussionen über Sinn und Unsinn, Nachnutzung und Nachhaltigkeit sowie Kosten und Finanzierung von Landesgartenschauen.

Landesgartenschauen in Schleswig-Holstein – Erfahrungen und Perspektiven