Übersicht

Wohnen

Einladung zur Bürgersprechstunde mit Gabriele Hiller-Ohm MdB

Was sind Ihre Wünsche und Hoffnungen, Ihre Sorgen und Probleme, wenn es um das Thema Wohnen und Mieten in Neumünster geht? Gemeinsam mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm lade ich Sie herzlich zu einer Bürgersprechstunde am Montag, den 01. Oktober von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in das SPD-Parteibüro am Großflecken 75 ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtumbau Mitte-West neu beleben

Wie können die Förderungsprogramme von Land und Bund für den sozialen Wohnungsbau in Neumünster optimal genutzt werden? Um dieser Frage nachzugehen traf sich Kirsten Eickhoff-Weber in den vergangenen Monaten mit Vertreterinnen und Vertretern der Wohnungswirtschaft sowie sozialen Vereinen und Verbänden. Diesen Donnerstag, den 17. März, stand der Fortgang der Stadtumbaumaßnahmen im Stadtteil Mitte-West im Fokus.

Einladung zur Bürgersprechstunde zum Thema „Wohnen in Neumünster“

Bezahlbaren Wohnraum schaffen, der den vielfältigen Bedürfnissen der Menschen gerecht wird, das ist eine große Herausforderung für Neumünster. Denn hier leben viele Menschen unter schwierigen Bedingungen. Besonders viele Kinder, aber auch ältere und alte Menschen, sind davon betroffen. Diese Probleme zeigen sich auch deutlich wenn es um Wohnraum geht. In Neumünster beziehen mehr Menschen Wohngeld als in jeder anderen schleswig-holsteinischen Stadt. 

NordBau ist aus Norddeutschlands Messekalender nicht mehr wegzudenken

„Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens fand in diesem Jahr das erste Mal in den modernisierten Holstenhallen statt. Durch die Unterstützung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und die Förderung durch das Land Schleswig-Holstein wurde der bedeutendste Messe- und Veranstaltungsstandort des Landes für 21 Mio. Euro zukunftsfähig gemacht“, so die Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber.

Wohnungswirtschaft im Fokus des NordBau-Rundgangs

Bei einem Rundgang über die NordBau in Neumünster, haben Innenminister Andreas Breitner und Neumünsters Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber das Augenmerk auf die heimische Wohnungswirtschaft gelenkt. "Trotz des erforderlichen Neubaus und der anstehenden Modernisierung von Wohnungen zur Einsparung von Energie, dürfen die Mieter und Vermieter nicht überfordert werden.", erklärte der Minister in den Holstenhallen.

NordBau als Forum für Fachkräfte-Nachwuchs

Zur Eröffnung der NordBau, Nordeuropas größter Baufachmesse in Neumünster, besuchte Kirsten Eickhoff-Weber heute die Eröffnungsfeier, die in diesem Jahr ganz unter dem Thema Nachwuchssicherung im Baugewerbe sowie dem Erhalt des hohen Baustandards stand. Bei einem ersten Messerundgang mit Ministerpräsident Torsten Albig besuchte Eickhoff-Weber zahlreiche Aussteller und ließ sich erste Messeneuheiten vorstellen.

Termine