Übersicht

Meldungen

Landtagswahl 2022 – Eickhoff-Weber erneut aufgestellt

Mit 92,89 Prozent stellten die Delegierten der SPD Neumünster und des SPD-Ortsvereins Boostedt am Donnerstagabend Kirsten Eickhoff-Weber erneut als ihre Kandidatin für den Landtagswahlkampf 2022 auf. Auch der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl Thomas Losse-Müller und der Neumünsteraner Oberbürgermeister Tobias Bergmann waren zu Gast und gratulierten Kirsten Eickhoff-Weber zu ihrer Nominierung.

Bild: Michael August

Nur Dialog ist auch keine Lösung!

Kirsten Eickhoff-Weber: Nachhaltige Landwirtschaft heißt: ökologisch verträglich, sozial gerecht, ökonomisch rentabel und am Tierwohl orientiert. Ökonomie und Ökologie sind bei den 24. Thesen durchaus berücksichtigt – aber wo bleibt das Soziale? Wer hat über die Arbeitsbedingungen in der Land- und Ernährungswirtschaft gesprochen? Was wird mit den Saisonarbeitskräften? Wie soll es mit den ausbeuterischen Strukturen in der Fleischindustrie weitergehen? Was ist mit Arbeitsschutz? Warum haben die Gewerkschaften nicht mit am Tisch gesessen?

Bild: Michael August

Es ist höchste Zeit eine „Marke Jugendberufsagentur Schleswig-Holstein“ zu definieren

Kirsten Eickhoff-Weber: Dem Ministerium und den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danke ich für den Bericht und auch für die Aktualisierung. Als Britta Ernst 2014 Bildungsministerin wurde, hat sie die berufliche Bildung zu einem ihrer Schwerpunkte gemacht und ausdrücklich in der Bezeichnung ihres Ministeriums verankert. Ihr Anliegen, dass kein junger Mensch auf der Strecke bleiben darf, sondern dass möglichst jeder und jede einen Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung beziehungsweise einen Hochschulabschluss haben soll, wurde im damaligen, noch immer gültigen Eckpunktepapier zu den Jugendberufsagenturen verankert.

Bild: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept

NordBau 2021 – So kann nachhaltiges Bauen gelingen

Bauschutt nicht nur recyclen, sondern upcyclen – Bebauung klug verdichten, anstatt Naturflächen zu versiegeln – Energie nicht nur einsparen, sondern mit Solardächern selber erzeugen - nachhaltiges Bauen ist ein wichtiger Baustein, um den Klimawandel entgegenzuwirken.

Tag des Sports: Neumünster in Bewegung

Am 05. September wurde im ganzen Land der Tag des Sports gefeiert. In den vergangenen Jahren gab es eine zentrale Veranstaltung in Kiel am Haus des Sports. In diesem Jahr hatte der Landessportverband mit Blick auf die aktuelle Corona-Situation die Sportvereine im ganzen Land aufgerufen, den Tag des Sports für Aktionen und Aktivitäten vor Ort zu nutzen.

Bild: Lasse Zöllner

Norla 2021 in Rendsburg

Von Milchviehbetrieben, über Schweinehalter hin zu Getreidebauern – ob erneuerbare Energien, Tourismus, Direktvermarktung oder die Aufgaben in der Landschaftspflege und im Naturschutz – auf der Norla in Rendsburg kann man auf rund 13 Hektar die Bandbreite der ländlichen Räume und der schleswig-holsteinischen Landwirtschaft erleben.

Bild: Philip Häniche

Umbau des Katastrophenschutzes ist Chance für Neumünster

Kirsten Eickhoff-Weber zur Landtagsdebatte am 25.08.2021 zur Überarbeitung der Bevölkerungsschutz-Strategie in Schleswig-Holstein: Meine Kollegin Beate Raudies hat sich gestern in der Debatte um den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz deutlich für die Errichtung des geplanten Lage- und Kompetenzzentrum in Neumünster auf dem Gelände der ehemaligen Hindenburg-Kaserne ausgesprochen. Das ist Rückenwind für unsere Planung in Neumünster und ich danke ihr dafür ausdrücklich.

Jetzt ist es amtlich!

Gestern Abend wurde Tobias Bergmann im Rahmen einer Sondersitzung der Ratsversammlung vereidigt - am 01. September wird er sein Amt als Oberbürgermeister der Stadt Neumünster antreten.

Bild: Frederik Digulla

Hindenburg-Kaserne: Ein Blaulicht-Campus in Neumünster

Mitten in der Stadt, mitten in Schleswig-Holstein soll ein Ort der Aus- und Weiterbildung für die Frauen und Männer entstehen, die sich im Haupt- und Ehrenamt für den Schutz unserer Gesellschaft einsetzen. Am Donnerstag besuchte der SPD-Parteivorsitzende Dr. Norbert Walter-Borjans Neumünster, um sich über die aktuelle Planung für das Gelände der ehemaligen Hindenburg-Kaserne zu informieren.

Bild: Philip Häniche

Kirsten Eickhoff-Weber tritt wieder an

Der Kreisvorstand der SPD Neumünster begrüßt einhellig, dass Kirsten Eickhoff-Weber wieder als Landtagsabgeordnete für Neumünster und Boostedt antreten will. Ihre Bewerbung um die Kandidatur gab Eickhoff-Weber auf der Kreisvorstandssitzung am vergangenen Montag bekannt.

Termine