Aus dem Landtag: Aufarbeitung der Geschichte der deutschen Sinti und Roma in Schleswig-Holstein


Heute am 27.01. hat der Landtag beschlossen, die Aufarbeitung der Geschichte der deutschen Sinti und Roma in Schleswig-Holstein, insbesondere zu Verfolgung und Vertreibung im Nationalsozialismus, zu beauftragen. Das ist eine wichtige Entscheidung und ein klares Zeichen gegen die wachsende Diskriminierung.

„Sorgt, die ihr im Leben steht, dass einer den anderen achte!“ – Gedenktafel für deportierte Sinti und Roma Am Haart 38 in Neumünster.

Wir können unsere Geschichte nicht ungeschehen machen, aber wir müssen dafür sorgen, dass sie sich nicht wiederholt!