Die wichtigsten Hilfen in der Corona-Krise

Ob für Familien, Kulturbetriebe, Kleinstunternehmer, Beschäftigte oder Kunstschaffende - der Schutzschirm, der aufgespannt wird, ist durch die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion geprägt. Die sozialdemokratischen Minister und Ministerinnen in Berlin setzen sich mit ganzer Kraft für die umfangreichen Hilfsmaßnahmen ein.


Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat einige der wichtigsten Maßnahmen des Schutzschilds übersichtlich zusammengefasst:

 

Diese Maßnahmen des Schutzschilds stehen Ihnen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für Familien mit geringem Einkommen


Als GeschäftsführerIn eines Unternehmens mit bis zu 10 Beschäftigten stehen Ihnen diese Maßnahmen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Betrieb und Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für Kleinstunternehmen


Als GründerIn bzw. GeschäftsführerIn eines Startups mit bis zu 10 Beschäftigten stehen Ihnen diese Maßnahmen –  je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Betrieb und Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für Startups mit bis zu 10 Beschäftigten


Als Kulturbetrieb mit bis zu 10 Beschäftigten stehen Ihnen diese Maßnahmen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Betrieb und Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für kleine Kulturbetriebe


Als SchauspielerIn, Bildende/r KünstlerIn oder MusikerIn stehen Ihnen diese Maßnahmen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für KünstlerInnen


Als FreiberuflerIn oder Solo-Selbstständige/r stehen Ihnen diese Maßnahmen – je nach individueller Situation – zur Verfügung, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern: Corona-Schutzschild für Freiberufler und Solo-Selbstständige