Ein Stück Nahversorgung zurück im Stadtteil

Nach fast 15 Jahren haben gestern erstmals wieder Marktbeschicker ihre Verkaufsstände auf dem Ruthenberger Markt aufgebaut.


„Ich gratuliere den Initiatoren des neuen Wochenmarktes im Stadtteil Ruthenberg zu dem Erfolg.“ freute sich SPD Direktkandidatin Kirsten Eickhoff-Weber bei der gestrigen Eröffnung mit Stadtteilvorsteher Uwe Holtz und Marktmeister Timo Adrian.

„Ein kleiner Markt mit frischen Produkten, möglichst aus der Region, ist ein gutes Angebot. Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft ist die wohnortnahe Versorgung besonders wichtig und ein Stück Lebensqualität. Nun liegt es an uns Verbrauchern, das Angebot vor Ort zu nutzen und damit den Marktbeschickern die Möglichkeit zu geben, den Markt erfolgreich aufrecht zu erhalten.“